Hobby Imkerei Wierschalka

feinster Qualitätshonig aus Essen-Karnap

Wissenswertes über die Honigbiene

honigbiene,wissenswertes,imkerei,essen,karnap


Honigbienen leben nicht als Einzelwesen, sondern zusammen in einem Volk.

Königin, Arbeiterinnen und Drohnen verrichten verschiedene Aufgaben, um das Bienenvolk zu erhalten.  

Die Königin entsteht aus einem befruchteten Ei. Während ihres gesamten Lebens wird sie mit einen speziellen Futtersaft, dem Gelée royale, gefüttert und besitzt dadurch entwickelte Eierstöcke. Sie ist für den Nachwuchs zuständig und koordiniert ihr Volk mit Hilfe von Pheromonen. Täglich legt sie bis zu 1800 Eier und wird 4-5 Jahre alt.

Die männlichen Bienen, die Drohnen, entstehen aus unbefruchteten Eiern und besitzen keinen Stachel. Sie haben nur eine Aufgabe: Königinnen während des Hochzeitsfluges begatten. Danach sterben sie oder werden im Herbst von den Arbeiterinnen aus dem Bienenvolk entfernt.

Arbeiterinnen schlüpfen aus befruchteten Eiern. Sie sind das Herz des Bienenvolkes. Zu ihren Aufgaben gehören nicht nur die Aufzucht der Brut und das Reinigen des Bienenstockes, sondern auch der Bau von Wachswaben. Sie sammeln und lagern des Nektars ein, der zu Honig umgewandelt wird. Sommerbienen werden nur 2 Monate, Winterbienen 6-7 Monate alt.

 

Wusstet Ihr schon, dass eine Biene

  • nur 0,1 g wiegt
  • in 2 Minuten einen Kilometer weit fliegen kann
  • in ihrem Leben ca. 8.000 km zurücklegt
  • in ihrer Honigblase nur 75 mg Nektar aufnehmen kann
  • für 1 kg Honig 7 mal um die Erde fliegen müsste. Deshalb ist für diese Menge die Lebensarbeit von 350 bis 400 Bienen notwendig.

Die Sammlerbienen fliegen 3 bis 5 Millionen Blüten an, um 3 kg Nektar zu sammeln. Nach dem Veredlungsprozess ergibt der Blütensaft nur 1 kg Honig. Zusätzlich sammelten sie 4 kg Honig und Pollen für den Eigenbedarf.

 

14.000 große oder 300.000 Blütenstaubkörner ergeben 1 Gramm Pollen.

 

Durch die Bestäubung der Blüten durch die Bienen wird der Ernteertrag gesteigert. 

Kirschbäume tragen 50 mal mehr Früchte.

Home